Quarzsand als Rohstoff

Der Frechener Quarzsand ist kein gewöhnlicher Sand. Er gehört zu der Gattung der Industrieminerale. Diese sind etwas ganz Besonderes. Sie sind sofort – also ohne Stoffumwandlung – für industrielle Belange einsetzbar. Die Qualitätsanforderungen an Industrieminerale sind hoch. Dementsprechend selten sind die Lagerstätten in denen sie vorkommen und aus denen sie gewonnen werden können. Industrieminerale werden beispielsweise in der Papierindustrie, der chemischen, kosmetischen und pharmazeutischen Industrie, bei Farben und Lacken sowie in der Umwelttechnik und der Automobilindustrie gebraucht. Kurz gesagt: Industrieminerale stehen am Anfang einer langen Wertschöpfungskette des Industrielandes Deutschland. Damit sichern sie unsere Arbeit und unseren Wohlstand.